Aktuell

Von Alu bis Kobalt-Chrom

Auf mehr als dreißig computergesteuerten Dreh-, Langdreh- und Fräsmaschinen bearbeitet das Unternehmen alle zu zerspanenden Werkstoffe, bietet Oberflächenbehandlungen an und montiert Baugruppen und Komponenten für Medizintechnik, Maschinenbau, Automotive und Luftfahrt.

Was bescheiden begann, hat sich in kürzester Zeit zu einer technischen und logistischen Herausforderung entwickelt.

Heute werden für eine einzelne Baugruppe die Teile nicht nur präzise zusammengefügt, sondern auch lückenlos, just in time und qualitativ einwandfrei bevorratet.

Angesichts der steigenden Anforderungen wurde für den Bau von Komponenten im Jahr 2003 die Kahl Komponenentenbau GmbH gegründet.

Das Unternehmen ist darauf eingestellt, Bedarfsschwankungen flexibel zu begleiten und kurzfristige Engpässe ihrer Kunden schnell und zuverlässig zu beheben.

Nutzen Sie die breit gefächerte, gewachsene Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichsten Aufgabenstellungen und mit allen Werkstoffen, die für eine spanabhebende Bearbeitung in Frage kommen.